Entspannt durch die Krise mit Pokey LaFarge

Lasst Euch vom morbiden Albumcover nicht abschrecken. Auch wenn Pokey LaFarge auf dem Coverfoto von „Rock Bottom Rhapsody“ ein weibliches Skelett zum Tanz bittet, der Amerikaner aus St. Louis/Missouri bleibt der nette Junge von nebenan. Pokey LaFarge will einfach nur spielen. Und er spielt das, was er am besten kann, den charmanten Entertainer, der sich durch oberlässige Roots Music croont.

Willkommen in den guten alten Zeiten

Die wie stets gekonnte Retro-Mischung aus Country Blues, Jazz, Western Swing und Ragtimeelementen zündet auch auf Pokeys neuestem Werk. Mal wieder gibt er galant den best buddy, der einen prächtig zu unterhalten versteht. Man fühlt sich an gute alte Zeiten erinnert. Gerade jetzt nicht das Schlechteste.

Tiefenentspannt sorgt Pokey LaFarge mit seiner Combo für die nötige Dosis Chillen beim Hörer. Jeder Song wirkt wie locker aus dem Ärmel geschüttelt und macht einfach gute Laune. Da lässt man den lieben Gott gerne einen guten Mann und Pandemie Pandemie sein.

Also, Kopf hoch, mitlächeln und die Hüften ein wenig kreisen lassen. Schon ist der Tag gerettet – Krise hin, Krise her.

pokeylafarge.net

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.